Skip links

TEST- & PRÜFGELÄNDE – BETREUUNG

TP 17 safety and risk analysis - TEST- & PRÜFGELÄNDE - BETREUUNG

SICHERHEITS- & RISIKOANALYSE

Die Sicherheit von Fahrern und Personal steht bei der Entwicklung neuer Prüfgelände und der Modifizierung vorhandener Strecken im Fokus und genießt stets höchste Priorität. Durch unsere langjährige Erfahrung im Motorsport und beim Test- / Erprobungsbetrieb wird in Kombination mit unserer eigens entwickelten “Risk & Safety Simulation” für jedes Projekt ein individuelles Sicherheitskonzept erstellt, welches den höchsten Ansprüchen genügt.

Bei bestehenden Rennstrecken und Test- / Erprobungsgeländen bieten wir die Erstellung einer “Risk & Safety Analyse”  sowie Beratung und Gutachten an, um bestehende Sicherheitskonzepte in Hinblick auf den aktuellen Stand der Sicherheitstechnik zu überprüfen und zu bewerten.

Die Einbindung unserer Risiko- und Sicherheitsexperten bei Projektbeginn hilft dabei, Gefahrenpotenziale frühzeitig zu erkennen. Auf diese Weise können sowohl planerische als auch operative Lösungsansätze im Vorfeld aufgezeigt werden, ohne große zusätzliche Kosten zu verursachen. Ist ein Anpassen des Sicherheitskonzepts (z.B. durch Versetzen der Leitplanke, Vergrößerung der Schutzzonen, etc.) von Nöten, so versuchen unsere Experten durch innovative Lösungsansätze den hierfür erforderlichen Aufwand zu minimieren.

TP 18 module modifications or extensions - TEST- & PRÜFGELÄNDE - BETREUUNG

MODUL MODIFIKATIONEN ODER ERWEITERUNGEN

Ihr Prüfgelände mitsamt der Infrastruktur sollte als langfristige Anlage betrachtet werden. Dies setzt jedoch eine professionelle Instandhaltung voraus. Nach Beendigung der Bauphase wird unser Berater-Team einen Workshop vor Ort organisieren, in dem die Wartungsprozeduren für alle Streckenkomponenten erläutert werden. Die technischen Einzelheiten und die empfohlenen Wartungszyklen werden in unserem Report genauer spezifiziert.

Einfach ausgedrückt, bedeutet eine sachgerechte Instandhaltung, dass der Wert Ihrer Strecke aufrechterhalten und die langfristige Wirtschaftlichkeit erhöht wird. Zudem garantiert ein solches Vorgehen, dass die Nutzer konstante und reproduzierbare Testbedingungen vorfinden.

 Mit unserer Hilfe können Sie auch die Gebäudemanagementprozesse verbessern und die Kosten verringern. Und ebenfalls wichtig zu wissen: Es existiert im Allgemeinen ein positiver Zusammenhang zwischen hohen Wartungsstandards und der Streckensicherheit.
Als passionierte Designer sehen wir unsere fertiggestellten Prüfgelände stets als dynamische Kreationen. Teststrecken sollen sich durch neue Impulse, technische Innovationen und geänderten Prüfbedingungen mit der Zeit weiterentwickeln. Mithilfe einer gründlichen Analyse Ihrer Module findet und offenbart unser Design-Team das Potenzial für Modifikationen in bestimmten Bereichen.

Durch unsere langjährige Erfahrung beraten wir Sie zunächst, um Bedarf, Umfang und Aufwand einer möglichen Streckenanpassung zu identifizieren. Im Anschluss stehen unsere Ingenieure und Architekten bei der planerischen und physischen Umsetzung Ihrer Vision zur Verfügung, mit dem Ziel, die Maßnahmen zeitlich effizient und kostengünstig zu realisieren.

TP 19 re asphalting - TEST- & PRÜFGELÄNDE - BETREUUNG

RE-ASPHALTIERUNG

Besonders im Kontext einer erfolgreichen Erprobung ist die Sanierung von bestehenden Oberflächen oft unausweichlich. Bereits leichteste Unebenheiten oder Beschädigungen durch Verwitterung oder Überbeanspruchung können Testmodule unbrauchbar machen. Diesen häufig zu beobachtenden Umständen begegnen wir mit intelligenten und kosteneffizienten Sanierungskonzepten für Ihr Testgelände. Zusätzlich schauen wir auch in diesem Prozess über den Tellerrand und versuchen die Sanierungsmaßnahme so zu gestalten, dass sich unter Umständen ein doppelter Mehrwert aus dieser Maßnahme ergibt. Dazu vergleichen wir die bisherigen Anforderungen mit aktuellen Entwicklungen in der Automobilindustrie und deren Anforderungen an die Erprobung. Mit dieser Herangehensweise konnten wir bereits in zahlreichen Projekten einen Synergieeffekt kreieren, der sich äußerst positiv auf den Betrieb auswirkt.

TP 20 operations support - TEST- & PRÜFGELÄNDE - BETREUUNG

OPERATIONS SUPPORT

Bei der Wahl des Betreibers und des entsprechenden Konzeptes stehen wir Ihnen als Partner zur Seite. Durch Jahrzehnte lange Erfahrung und der aktiven Mitgestaltung von Prüfabläufen kennen wir die Maßgaben und Anforderungen sowohl der Nutzer als auch der Betreiber. Hier ist oft ein kreativer und fachübergreifender Spagat zwischen verschiedensten Interessengruppe notwendig. Wir helfen und unterstützen Sie aktiv in diesem Prozess, der entscheidend für den Erfolg des Prüfgeländes ist.

TP 21 integrating new test purposes - TEST- & PRÜFGELÄNDE - BETREUUNG

INTEGRATION NEUER TESTANFORDERUNGEN

Der Automobilsektor befindet sich in tiefgreifenden Veränderungen. Besonders die technische Komplexität der Fahrzeuge hat dramatisch zugenommen. Und mit diesem Trend auch der Bedarf alle neuen Aspekte vor Marktreife umfangreich zu erproben.  Dabei hat sich die Zahl der Nutzer stark erhöht. Neben den OEMs steigt der Bedarf der Realerprobung bei Zulieferbetrieben drastisch an. Und damit gleichermaßen die Notwendigkeit ein bestehendes Prüf- und Testgelände auf die neunen Anforderungen vorzubereiten. Wir analysieren Ihre vorhandenen Strukturen und integrieren neue Testaspekte und Module in Ihr bisheriges Konzept. Neben der Erweiterung sind auch Änderungen der bestehenden Module Bestandteil in diesem Erneuerungsprozess. Dabei gehen wir nach einen bewährten und fachübergreifenden Schema vor, welches  den letztlichen Erfolg der Maßnahme sicherstellt.

Have a project in mind ?

Kontakt
KONSTRUKTION & INBETRIEBNAHME
BERATUNG
Return to top of page