Skip links

CIRCUIT OF THE AMERICAS

Bei der Planung der 5,5 km lange Strecke ließ unser…

CIRCUIT OF THE AMERICAS
AUSTIN, USA 

Der Circuit oft the Americas in Austin, Texas gehört zu den beeindruckendsten und modernsten im Formel 1 Rennkalender.

Das Layout des Rundkurses ist von vielen Rennstrecken auf der ganzen Welt inspiriert, sodass ein abwechslungsreicher und bei den Fahrern sehr beliebter Formel 1 Track entstanden ist.  Insbesondere der erste Streckenabschnitt erinnert an den berühmten „Maggots-Becketts-Chapel-Komplex“ in Silverstone, während andere Abschnitte dem Stadionabschnitt in Hockenheim und Kurvenabfolgen im Istanbul Park ähneln. Neben dem abwechslungsreichen Verlauf der Strecke macht auch der beträchtliche Höhenunterschied zwischen den Sektoren den Circuit of the Americas zu etwas ganz Besonderem.
Der endgültige Masterplan der Strecke wurde in Zusammenarbeit mit HKS, Inc. entwickelt, wobei die Haupttribüne, der Aussichtsturm und das zugehörige Amphitheater von dem Austiner Architekturbüro Miró Rivera entworfen wurden. Ein zentraler „Grand Plaza“, der sich über 20 Hektar erstreckt, enthält eine große Auswahl an Versorgungs-, Einzelhandels- und Toiletteneinrichtungen und Eingänge zu den Zuschauerplätzen sowie einen großen reflektierenden Pool, der in eine sanfte Grünzone eingebettet ist.
Neben der Formel 1 ist der Circuit of the Americas Austragungsort anderer Rennserien wie den United SportsCar Championships, den World Endurance Championships und den V8 Supercars.

Gesamtareal

420 ha

Streckenlänge

5,5 km

Sitzplätze

100.000

Projektstatus

Fertigstellung 2012

Return to top of page